Verschiedene Holzarten bestimmen: Die Eigenschaften tropischer und heimischer Holzarten


Laubholz Arten:

Mahagoni, afrikanisch

Dunkles Braun, rotstichig

hart  

Tropische, edle Holzart

Mahagoni, amerikanisch

hart

Robustes Edelholz

Musikinstrumente, Boote, Holz zum Bauen

Ahorn

hart

Meist als Spitz- oder Bergahorn

Azobe

Rotbraun, hell

Extrem hart

Balau

Gelb-Rot

hart

Als Bangkirai bekannt

Balsa

Hellgelber Farbton

Extrem weich

Sehr geringes Gewicht

Birke

 

hart

Buche

Braun mit Rotstich

Extrem hart

Makassar

Schwarzer Ton

Extrem hart

Hohes Gewicht

Bau von Instrumenten

Extrem hart

Verbreitete Arten: Stiel- und Traubeneiche

Erle

Mittlerer Braunton mit Rotstich

weich

 hellbraun

hart

Espe

 

 

 Auch Aspe

Dekorationstechnik (Intarsien)

hart

 

Linde

 

Extrem weich

Optimal zum Schnitzen

Pappel

 

Extrem weich

Platane

 Beige-braun

 

 

Robinie

               hart

Spielplatzbau, Holzpflaster

Teak

Rotbraun

Extrem hart

Edles Tropenholz

Ulme

 Braun-beige

hart

Nur noch wenig Bestand in BRD

Walnuss

Mittlerer bis dunkler Braunton

hart

Edles Holz

  Extrem hart

Stellmacherei und Hobel-Sohlen

Whitewood

weich

Nadelholz Arten:

Holzart

Spezifische Eigenschaft, Vor- und Nachteile

Douglasieholz

weich

Eibe

mittelbraun

hart

Fichte

helles Gelb-Braun

weich

Kiefer

Hellbraun mit Gelbstich

weich

mit Harzanteil

 

Thuja Holz

braun mit Rotstich

weich

geringes Gewicht

Tannenholz

 

weich

 

Weymouths Kiefer

Hellgelb bis Rotbraun

weich

 


Neben dem Wert als Baumaterial gewinnt Holz aufgrund steigender Energiepreise zunehmend auch wieder als Brennstoff an Bedeutung. Je nach Dichte haben die Holzarten einen unterschiedlichen Brennwert, wie die folgende Tabelle zeigt:

Brennwert / Heizwert verschiedener Holzarten

Holzart

Eiche

2.0 - 2.1

4,2 KWh

Buche

2.0 - 2.1

4,1 KWh

Kiefer

1.6 - 1.7

4,3 KWh

Fichte

1.4 - 1.5

4,4 KWh

Tanne

1.4

4,4 KWh

1.7 -1.8

4,3 KWh

Birke

1.9

4,2 KWh

Quelle Tabellen: Wikipedia