Beetblumen im Garten

    Bereits wenn die ersten Strahlen der Sonne nach dem Winter die Gärten bescheinen, zeigen sich zaghaft die ersten Anzeichen für das beginnende Treiben in den Beeten. Seit jeher ist es ein Bedürfnis der Menschen ihre Häuser mit Blumenbeeten zu verzieren und diese auch mit den unterschiedlichsten Pflanzen zu bestücken. Natürlich geschieht dies nicht von selbst und es steckt einiges an Arbeit hinter einem gepflegten Beet, was für den Außenstehenden auf den ersten Blick nicht so erscheint. Für all die Mühe wird man jedoch am Ende mit wunderschönen Beetblumen im Garten belohnt.

    Wer über das ganze Jahr hinweg ein ausgewogenes und immer mit Blumen bestücktes Beet im Garten haben möchte, macht sich bereits vor Beginn der neuen Saison seine Gedanken darüber. Es gilt eine Pflanzfolge fest zu legen und die dafür benötigten Blumen heraus zu suchen. Dank der zahlreichen Arten, welche im Handel angeboten werden und verschiedenstes Neuzüchtungen ist einen lückenlose Bepflanzung möglich. Vom späten Winter über Frühling und Sommer bis Herbst und schließlich wieder Winter, sind Beete nutzbar.

    Neben der richtigen Planung, ist die ideale Pflege der wichtigste Bestandteil der Auswahl. Je nach Blumenart ist ein anderer Standort, Bewässerung und Düngung nötig. Das bedeutet für den Gärtner, dass er bei der Wahl der einzelnen Blumen, diese so wählen muss, dass sie über annähernd gleiche Eigenschaften verfügen. Es macht daher wenig Sinn eine wasserliebende üppige Blume, neben einen anspruchslosen Bodendecker zu pflanzen. Hier wird letztere unter der vermehrten Wasserzugabe schließlich eingehen.

    Sind die Kriterien für die Beete ausgewählt, können die passenden Blumen ausgesucht und eingepflanzt werden. Viele von ihnen lassen sich problemlos lagern. Dies erlaubt des dem Gartenbesitzer Blumen rechtzeitig zu kaufen und dann passend einzupflanzen. Beliebte Sorten sind nämlich schnell vergriffen und dann zur Saison nicht mehr erhältlich. Blumenzwiebeln sind dabei länger lagerfähig . Sie können einfach kühl und trocken über mehrere Wochen im Keller gelagert werden.