Blaue Blumen

    Blaue Blumen sind weitaus seltener im Garten zu finden als etwa rote oder gelbe Blüten. Dabei können blaue Blumen im Wechsel mit weiß, gelb oder orange brillante Farbakzente im Ziergarten hervorbringen. Leider muss man sich aber bei den Blaublühern mit einer geringeren Sortenauswahl als bei anderen Farben zufrieden geben. Dennoch gibt es einige Blumenarten wie beispielsweise die Hyazinthe oder Frühlingsanemone, die für ihre Blautöne bekannt sind, sie zählen zur Gattung der Zwiebelblumen. Diese Blumen blühen blau:

    • Blaustern
    • Enzian
    • Fächerblume
    • Glockenblume
    • Hyazinthe
    • Frühlingsanemone

    Sollen im Frühjahr blaue Blumen bzw. Zwiebelblumen im Garten blühen, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder man kauf fertige Jungpflanzen im Fachhandel oder man setzt rechtzeitig im Herbst die Zwiebeln der entsprechenden Sorten in die Erde. Letztere brauchen zunächst die kalte Winterzeit um dann bei Frühlingswetter ihre charmanten Blüten zu entfalten. Wer hingegen die bereits ausgebildeten Pflanzen kauft, muss diese nur noch im Gartenplatzieren und bewässern. Schon bald entwickeln die blauen Blumen ihre wahre Schönheit zwischen all den gelben, weißen und roten Farben von Narzissen, Rosen und Co