###RIGHT###
GartenHeinz - Der Ratgeber für deinen Garten

    Wandelröschen mit Samen und Stecklingen vermehren

    Wer die wechselhaften Farben dieser prächtigen Zierblume liebt, möchte seine Wandelröschen nach dem überwintern gern vermehren. Zur Vermehrung von Wandelröschen sind Stecklinge die beste Option.

    Die bessere Methode: Wandelröschen Stecklinge

    Zu Frühjahrsanfang entwickeln die Pflanzen ca. 6-8 cm große Stecklinge. Diese lassen sich unter den Laubverknotungen abtrennen. Hierzu am besten ein gut geschärtes Messer benutzten.

    Als nächstes die Stecklingsblätter und -blüten abmachen.

    Nun  gibt es 2 Möglichkeiten den Wandelröschen Steckling anwurzeln zu lassen. Die erste ist, ihn in Wasser zu stellen. Dazu eine Schale mit etwas Wasser füllen, Steckling reinlegen und am besten im Haus lagern. Es dauert ungefähr 12-15 Tage bis alle Stecklinge anfangen zu wurzeln, dann umgehend in Pflanzerde stecken.

    Die zweite Methode ist, sie in einer Sand-Torf Mischung (50:50) anwurzeln zu lassen. Das Gefäß an einem lichten Standort aufstellen ohne direktes Sonnenlicht. Empfehlenswert ist, einen Beutel aus Plastik darüber zu stecken. Noch besser sind Spezialkästen zur Anzucht (Garten Fachhandel).

    Grundsätzlich die Pflanzerde nur mäßig bewässern, aber stets angefeuchtet halten.

    Im Pflanzsubstrat dauert es etwa 15-20 Tage bis die Stecklinge Wurzelausläufer bilden. Weiterhin mäßig bewässern.

    Für zusätzlichen Wachstumsschub empfehlen sich flüssige Düngemittel. Die Mini Pflänzchen brauchen aber nur sehr wenig davon; am besten 1 - 2 x pro Monat schwach dosiert düngen.

    Haben die Jungpflanzen eine Größe von gut 4-6 cm erreicht, sollten sie einen sonnigen Platz bekommen.

    Alternativ: Wandelröschen mit Samen vermehren 

    Wer Wandelröschen mit Samen ziehen will, kann die Saat im Versand oder Gartencenter kaufen. Meist werden sie mit Einheiten von 40 Saatkörnern angeboten. Eine ausführliche Keimanleitung liegt dann dabei.

    Hat man bereits eigene Pflanzen, ist es auch möglich, Samen selber zu sammeln. Diese sehen aus wie schwarze Minibeeren. Allerdings ist es etwas mühselig, die schwarzen Samenbeeren aus den verwelkten Dolden zu holen.

    Es ist praktisch das ganze Jahr über möglich, Wandelröschen mit Samen zu pflanzen. Zum Keimen sind spezielle Anzuchtkästen gut, einfache Schalen erfüllen aber auch ihren Zweck.

    Video: Wandelröschen mit Stecklingen vermehren


    Weitere Themen: