###RIGHT###
GartenHeinz - Der Ratgeber für deinen Garten

    Cymbidium Orchideen: Pflege und Standort

    Als Zimmerpflanzen sind Cymbidium Orchideen nicht weit verbreitet. Doch unter dekorativen Aspekten lohnt sich die Kultivierung im Zimmer. Sie ist auch als Kahnorche bekannt. Ihre Heimat ist Australien. Sie besticht mit ihren schönen zahlreichen Blüten, die in vielen Farben blühen. Die Cymbidium Orchidee braucht einen hellen Standort und gute Pflege. Sonst blüht sie häufig nicht. Die Pflegeanleitung hilft, die Pflanze richtig zu kultivieren:

    Anleitung: Pflege und Standort

    Standort-Ansprüche: Ausreichend Licht. Im Haus sehr wenig Schatten, aber keine volle Mittagssonne im Sommer. Ab Spätfrühling Cymbidium Pflanzen in den Garten oder auf die Terrasse stellen (teilschattig). beste Temperatur etwa 17 bis 25 Grad (Sommertemperatur) Luftfeuchtigkeit im Zimmer: Hoch, Räume gut lüften

    Überwintern: Cymbidium kälter im Winter halten, Zimmertemperatur gut 9 bis 12 Grad. Winter Pflege: Im Herbst + Winter sehr wenig Wasser geben, kein Düngemittel geben

    Giessen: weiches Wasser nehmen. Im Frühling und Sommer ordentlich bewässern, vor allem wenn die Orchidee blüht.

    Boden: Substrat für Orchideen. Die Erde sollte immer leichte Feuchtigkeit aber kein Stauwasser haben.

    Düngen: 2 x im Monat während des Wachstums flüssigen Dünger verabreichen (Düngemittel für Blumen)

    Vermehren: Für Laien sehr schwer. In diesem Falle sollte man besser junge Kahnorchen kaufen, statt versuchen sie selbst zu vermehren. 

    Steckbrief & Tipps

    Lateinischer Name: Cymbidium

    Synonyme: Kahnorche Orchidee

    Herkunft: natürlicher Ursprung: Australien

    Blätter: dünnes, langes Laub

    Blüten: Blütenstände in grün, gelb, bräunlich, weiss od. rosafarbig

    Blütezeit: Mitte bis Ende Frühjahr (April bis Mai)

    Wuchshöhe, Besonderheiten & Wachstum:  die Kahnorche wächst mehrjährig bei einer Größe von ca. 30 - 40 cm (Zimmerpflanze im Kübel)


    Weitere Themen: