Blumenständer für Garten & Balkon - Tipps & Tricks

    Für Balkon und Garten sind Blumenständer eine gute Methode um Blumen in Szene zu setzen.Besonders gut sind Blumenständer aus Metall (Eisen), Holz oder Glas. Wer es etwas ausgefallener mag kann alternativ Messing, Glas oder Rattan Blumenständer kaufen.  

    Die Varianten der Beistelltische und Ständer sind dabei sehr vielfältig, für Innenwohnraum, Balkone und Garten gibt es alle erdenklichen Designs, Formen, Materialien und Farben. Ob Sie einfach nur Unterstände für kleine Töpfe suchen oder Kompositionen aus mehreren errichten wollen, jeder wird das passende Dekostück für seine Blumen finden. Die meisten Metall und Holz Blumenständer haben einen stabilen Fuß und stehen so selbst auf Teppichen sehr sicher. Durch die erhöhte Position wird zudem das Gießen vereinfacht.

    Wenig verbreitet, aber sehr originell ist der Teleskop Blumenständer. Diese Modelle lassen sich oft bis auf die gesamte Zimmerhöhe herausziehen und stabil fest machen. Sie bieten Platz für fünf bis zehn Pflanzen, je nach Modell variiert dies. Wie in einer Spirale können die Blumen dann einfach angeordnet werden. So erhalten Sie auf einem kleinen Raum sehr viele Pflanzen, von denen Sie vorher nicht wussten, wo Sie diese hinstellen sollten.

    Prinzipiell lassen sich sämtliche Pflanzengefäße auf Ständer stellen, egal ob im Haus oder Garten. Dabei sollte allerdings das Maximalgewicht niemals überschritten werden um eine höchst mögliche Stabilität nicht zu gefährden. Besonders geeignet sind diese Ständer daher für kleine Pflanzen und Blumen, die sonst in einer Ecke verschwinden würden. So auf einer der Blumentreppen präsentiert , ist der Blick natürlich gleich darauf gerichtet. Ganz einfach und mit geringen Kosten lassen sich so Akzente im Raum schaffen.