Pflanzen im Winter: Pflege von Winterpflanzen

    Jede Jahreszeit hat ihre spezifischen Pflanzen, die für sie typisch sind und die zu diesem Zeitpunkt am besten wachsen. Auch für den Winter gibt es solche Pflanzen. Damit diese nun die kalte Jahreszeit gut überstehen, benötigen sie auch Pflege.

    Pflanzen im Winter pflegen

    Keine Winterpflanze kommt ohne Pflege aus. Selbst wenn sie winterfest ist, gibt es einige Grundsätze, an die man sich als Gärtner halten sollte.

    Düngen ist selbst bei winterharten Pflanzen nicht nötig. Sie bekommen die nötigen Nährstoffe spätestens im Herbst durch spezielle Präparate.

    Auch das Gießen erfolgt nur sparsam. Der Wasserbedarf ist während des Winters vermindert. Dies bedeutet für den Gärtner, dass er nur dann Wasser gibt, wenn es nötig ist. Dies zeigt sich vor allem bei Kübel- und Balkonpflanzen sehr deutlich. Stehen sie an geschützten Stellen, ist es möglich sie problemlos zu gießen. Staunässe sollte man im Winter besonders vermeiden.

    Pflanzen für den Balkon und jene, die in Kübel kultiviert werden, benötigen besonderen Winterschutz. Sie sind, anders als Pflanzen im Garten der Kälte mehr ausgesetzt und bedürfen deshalb auch besonderer Pflege. Es reicht bereits aus, die Kübel und Pflanzkästen mit Jute abzudecken. Kübel sollte man zudem niemals direkt auf den Boden stellen. Es gibt für diesen Zweck Holzuntersetzer, die für genügend Abstand zwischen Pflanze und kaltem Boden sorgen. Selbst winterharte Pflanzen sind dankbar für diese Pflege.

    Möchte man Winterpflanzen umtopfen, so tut man dies vor der kalten Jahreszeit oder danach. Auch die größeren Töpfe und Kübel sind dann entsprechend zu schützen. Das Umtopfen im Winter sollte vermieden werden.

    Natürlich haben alle Pflanzen im Winter ihre ganz speziellen Bedürfnisse, nach denen sie behandelt werden sollten. Deshalb ist es ratsam, sich darüber vor der kalten Saison sehr gut zu informieren. So lassen sich abgestorbene Pflanzen und überwässerte Balkonkästen leicht vermeiden.

    Es gibt einige Winterpflanzen für Balkon und Garten, die man zusätzlich vor Kälte schützen muss. Insgesamt haben Pflanzen im Winter natürlich andere Ansprüche als in warmen Jahreszeiten.