Sträucher im Garten: Pflege & Schnitt

    Sträucher sind Gehölzpflanzen, die keinen einzelnen Stamm haben. Sie haben i.d.R. mehrere dünne Stämme mit Verzweigungen. Ein Strauch wächst entweder aufrecht oder in die Breite bodenabdeckend. Wenn Sie im Garten Sträucher pflanzen, sollten Sie die Voraussetzungen für gutes Wachstum und den späteren Pflege Aufwand nicht unterschätzen. 

    Sträucher Pflege: Boden, Gießen und Schneiden

    • Zunächst ist ein nährstoffreicher Gartenboden ein wichtiger Aspekt. Mit kargem Boden kommen nur wenige Gehölze zurecht.
    • Zudem sollte ein Strauch sehr regelmäßig Wasser bekommen, was vielfach unterschätzt wird. Vor allem junge Strauchpflanzen sollte man stetig gießen.
    • Am meisten Arbeit machen Sträucher im Garten, weil man sie regelmäßig schneiden muss, damit sie sich schön entwickeln. Durch das Rückschneiden wird die Pflanze zu weiterem Wachstum angeregt. Dies ist vor allem wichtig für Gartensträucher, die schnellstmöglich Früchte tragen sollen.
    • Grundsätzlich ist ein regelmäßiger Strauchschnitt aber kein Muss. Manche Gärtner lassen Gehölze einfach wild wachsen.  
    • Es gibt auch Sträucher, die gewöhnlich nicht zurückgeschnitten werden, dazu zählen z.B. die Gartenazaleen. Unterscheiden muss man bei den Strauch Arten noch zwischen wintergrün, immergrün und sommergrün. (In weiterführenden Artikeln finden Sie zahlreiche Infos und Tipps zu den jeweiligen Arten)

    Sträucher gestalten den Garten

    Richtig eingesetzt, harmonisieren Büsche und Gehölze mit tollen Blütten hervorragend zu Bäumen und Blumen. Hier kann sich jeder sein eigenes Gartenparadies kreieren. Eine gute Planung ist aber unabdingbar, dabei sind vor allem die Platzverhältnisse im Garten angemessen zu berücksichtigen. So mancher Strauch schießt unter optimalen Bedingungen förmlich in die Höhe und Breite.

    Sträucher sind nützlich für Tiere

    Was für den Mensch nützlich ist, erfreut auch viele Insekten und Tiere. Sträucher werden im Garten gern von Vögeln zur Brut genutzt. Auch kleine Nagetiere wie Mäuse verstecken sich gerne darin. Die Tiere sorgen oftmals auch durch die Früchte wie Beeren und Nüsse für die Fortpflanzung der Sträucher.