Mehltau biologisch bekämpfen - Mehltau vorbeugen

    Echter Mehltau Pilz ist einer der weit verbreitesten Pflanzen Schädlinge. Im Garten zählt die Mehltau Bekämpfung zu den häufigsten Pflegearbeiten. Die  unterschiedlichen Mehltau Arten können fast alle Pflanzen im Garten befallen. Im warmen, trockenen Klima fühlt sich echter Mehltau besonders wohl. Zu seinen Feinden gehören Marienkäfer und andere Kleintiere, die den Pilz abweiden. Zu erkennen ist echter Mehltau an weiß-mehlig überzogenen Blättern und Trieben, die nach dem Befall absterben oder verkümmern. Bei Tomaten zeigt sich echter Mehltau durch bräunliche Fäule von Frucht und Blätter. Hier einige Tipps um Mehltau und andere Pilze biologisch zu bekämpfen.

    Mehltau im Garten: Vorbeugen und natürlich bekämpfen

    • Gartenboden immer ausreichend gießen und gelegentlich mulchen.
    • Genug Abstand zwischen den Pflanzen im Garten lassen.
    • Stickstoffdünger nur dezent einsetzen.
    • Pflanzen nicht zu nah am Kompost setzen.
    • Mehltau resistente Pflanzen oder Stärkungsmittel kaufen.
    • Befallene Pflanzentriebe rechtzeitig entfernen.
    • Mit einem Staudenknöterich-Sachalin-Mittel lässt sich Mehltau wirksam bekämpfen.
    • Auch mit selbstgebraute Brühen aus Knoblauch und Zwiebeln oder Schachtelhalmkraut kann man Mehltau Pilze biologisch bekämpfen. Die Brühe wird mit Wasser verdünnt und auf die Pflanzen gespritzt.

    Hält man sich an die Tipps, kann echter Mehltau im Garten gut vorgebeugt werden. Die Pflanzen bleiben vom Befall weitestgehend verschont.

    Falscher Mehltau unterscheidet sich zum Echten darin, dass dieser viel Feuchtigkeit zum Gedeihen benötigt. Die Pilze sind meist auf Gemüse wie Gurken, Salat, Erbsen, Zwiebeln, Spinat und Blumen wie Stiefmütterchen oder Sonnenblumen zu finden. Falscher Mehltau ist an gelben Blattflecken zu erkennen. Auf den Blattunterseiten bildet der Pilz einen weiß-bräunlichen Flaum. Folglich gehen die Blätter oder auch die komplette Pflanze ein, besonders gefürchtet ist hier Gurken Mehltau. Bevorzugt sollte man Samen von Mehltau resistenten Sorten kaufen. Empfehlenswert gegen falschen Mehltau sind auch zusätzliche käufliche Mittel zur Stärkung der Pflanzen.