Wintergarten schön gestalten

    Natürlich hängt die Wintergartengestaltung vor allem von den eigenen Vorstellungen und dem individuellen Geschmack ab. Fast noch umfangreicher als bei der Einrichtung eines „normalen“ Wohnzimmers, sind die Möglichkeiten bei der Wintergartengestaltung. Natürlich ist es sinnvoll die Ausgestaltung der Inneneinrichtung auch an den verwendeten Baustoff anzupassen, so eignen sich zum Beispiel Rattan- oder Holzmöbel besonders, wenn auch Holz als Baustoff für den Rahmen, die Fenster und Türen und unter Umständen auch den Boden verwendet wurde. Dabei haben auch typische Gartenmöbel, wie beispielsweise gusseiserne Bänke, Tische oder Stühlen einen ganz besonderen Reiz als festes Mobiliar in einem Wintergarten. Da die Möbel im Wintergarten in der Regel nicht umgestellt werden, sondern an einem festen Platz verbleiben, sollte bedacht werden, das besonders bestimmte Holzmöbel aufgrund der sehr intensiven Sonneneinstrahlung im Sommer leicht ausbleichen können. Beim Kauf sollte man daher nach ausbleichresistenten Möbeln fragen. Auch Beschattungslösungen, wie etwa UV Strahlen filternde Sonnenschutzfolien können den Ausbleichprozess von Mobiliar und Inneneinrichtung verzögern.

    Beim Gestalten von Wintergärten sollte man bedenken, dass aufgrund der offenen Architektur mit großen Glasflächen, kleine und zierliche Ausstattungsgegenstände wesentlich besser passen als etwa große Sofas, Tische oder Schränke. Sinnvoller ist es, den Wintergarten mit viel Liebe zum Detail und netten Kleinigkeiten, wie Bistrotischchen oder –stühlen einzurichten.

    Für viele Wintergartenbesitzer spielt eine möglichst umfangreiche Bepflanzung eine große Rolle bei der Wintergartengestaltung. Dabei eignen sich gerade unbeheizte Wintergärten besonders zur Überwinterung heimischer Garten- und Balkonpflanzen. Auch für große Pflanzen, die in der Wohnung kaum ausreichend Platz finden, eignet sich der Wintergarten besonders gut. Gleiches gilt für verschiedene Palmenarten, wobei bei jeder Bepflanzung darauf zu achten ist, dass ausreichend Licht für die Pflanzen vorhanden ist. So lassen viele Beschichtungen oder Folien auf den Fensterflächen kaum ausreichend Licht durch, Abhilfe kann über den Einsatz von sogenannten Tageslichtlampen geschaffen werden. Wer bei seiner Wintergartengestaltung Fingerspitzengefühl und Phantasie beweist, kann sich eine fantastische Wohnoase erschaffen.